Datenschutz

Buchhandlung Markus Stache

Inh. Markus Stache e.K.

Heubischer Straße 10-14

96465 Neustadt/Coburg

 

Datenschutzerklärung  

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie über die personenbezogenen Daten informieren, die beim Besuch unserer Webseite sowie bei Bestellungen über unseren Webshop erhoben und verarbeitet werden.   

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen 

Markus Stache ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO verantwortlich.   


2. Ansprechpartner für Datenschutz  

Wir haben hausintern einen Ansprechpartner für Datenschutzfragen benannt, den Sie unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Ansprechpartner für Datenschutz“ oder per Email unter markus.stache@stache-buchhandlung.de erreichen.       


3. Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, werden durch den Browser, der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommt, automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Dazu gehören IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei sowie die Website, von der aus der Zugriff erfolgt. Diese Informationen werden kurzfristig in einem sogenannten Logfile gespeichert.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus sowie einer komfortablen Nutzung unserer Seiten. Die Daten werden gelöscht, sobald ihre Speicherung für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich ist. Bei der Erfassung von Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Bei einer Speicherung der Daten in Logfiles werden die Daten spätestens sieben Tage nach Erhebung gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.


4. Anfragen über Kontaktformular oder per Email

Wir stellen auf unserer Seite ein Kontaktformular für allgemeine Anfragen zur Verfügung. Dazu müssen Sie uns nur Ihre gültige E-Mail-Adresse und Ihr Anliegen mitteilen. Weitere Angaben sind freiwillig.

Ihre Adresse und mögliche weitere Angaben werden gelöscht, sobald wir Ihr Anliegen abschließend bearbeitet haben. Das ist in aller Regel spätestens 3 Monate nach erstmaliger Kontaktaufnahme der Fall.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art 6 S.1. Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO(Einwilligung). Steht Ihre Nachricht im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages, ist Rechtsgrundlage Art 6 Abs. 1 S.1 lit. b (Vertrag).    


5. Bestellungen über unseren Webshop

Wenn Sie Artikel über unseren Webshop bestellen möchten, erheben und verarbeiten wir folgende Angaben: Name und Anschrift, Email, Telefonnummer, Ihre Bestell- und Zahldaten sowie eine Information darüber, ob Sie die Ware in unserem Ladenlokal abholen möchten. Pflichtangaben sind in der Eingabemaske durch ein Sternchen markiert, alle nicht gekennzeichneten Angaben sind freiwillig. Sie können zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen. Wenn Sie die Zahlungsart PayPal wählen, müssen Sie sich dort mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Wir empfehlen, sich vorher mit den Datenschutzbestimmungen von PayPal vertraut zu machen. Ihre personenbezogenen Daten werden im Bestellprozess verschlüsselt mittels SSL über das Internet übertragen. Kreditkartendaten werden nicht gespeichert, sondern direkt von unserem Dienstleister verarbeitet.  Wenn Sie wünschen, dass wir Ihnen die Ware auf dem Versandweg übermitteln, geben wir Ihre Adressdaten an das Versandunternehmen weiter, i.d.R. DHL

Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Bearbeitung und Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Wir verarbeiten Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus in Wahrnehmung berechtigter Interessen. Diese Zwecke / Interessen sind: Die Bearbeitung von Anfragen oder Reklamationen sowie eine vereinfachte Abwicklung bei möglichen Folgebestellungen.  

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Vertrags-und Rechnungsunterlagen bis zu zehn Jahren aufzuheben. Wir nehmen spätestens drei Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem Ihre letzte Bestellung erfolgt ist, bei Abonnements und Fortsetzungswerken drei Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Abonnement durch Zeitablauf oder Kündigung endet, eine Einschränkung der Verarbeitung vor. Dies bedeutet, dass wir in der Folgezeit Ihre Daten nur noch zur Einhaltung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten speichern, im Übrigen werden Ihre Daten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung), Art 6 Abs. 1 lit. f (Wahrnehmung berechtigter Interessen); bei freiwilligen Angaben Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a (Einwilligung) sowie Art 6 Abs. 1 lit. c (Erfüllung gesetzlicher (Aufbewahrungspflichten).          



6. Kundenkonto

Sie haben die Möglichkeit, freiwillig ein Kundenkonto zu eröffnen, in dem wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern. Eine Registrierung ist nicht erforderlich, um über unseren Shop Waren zu kaufen oder Dienstleistungen abzurufen. 

Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Ein Kundenkonto erleichtert Ihnen die Durchführung künftiger Bestellungen. Dafür ist es erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten über einen längeren Zeitraum zu speichern als dies beim Abschluss einzelner Verträge ohne Registrierung der Fall ist. Wir speichern Ihre Daten, bis Sie von uns die Löschung des Kundenkontos verlangen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.  

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Kundenkontos ist Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen oder Ihr Konto löschen lassen. Die Rechtmäßigkeit, der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

                                                                                                                                                                                                                                

7. Bestellungen per Email (außerhalb des Shops)

Sie haben die Möglichkeit, Artikel per Email, also außerhalb unseres Webshops, zu bestellen. In diesem Fall bitten wir um die Angabe der folgenden Daten: Vor-, und Zuname, Adresse / Lieferanschrift, Telefon oder Email, Bestelldaten sowie eine   Information, wenn Sie die Ware in unserem Ladenlokal abholen möchten. Wenn Sie wünschen, dass wir Ihnen die Ware auf dem Versandweg übermitteln, geben wir Ihre Adressdaten an das Versandunternehmen weiter, i.d.R. DHL.  Zu Zweck, Dauer und Rechtgrundlage der Datenverarbeitung siehe unter Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung.     


8. Werbung

Bei Bestellungen über unseren Webshop oder per Email behalten wir uns vor, Ihre Daten für eigene Werbezwecke zu nutzen, insbesondere um Sie bei möglichen Folgebestellungen besser beraten zu können und um Ihnen per Briefpost interessante Angebote und Informationen zu unseren Produkten zukommen zu lassen. Im Falle von Briefpost geben wir Ihre Adressdaten an das von uns beauftragte Postversandunternehmen weiter. Darüber hinaus werden Ihre Daten an keine Dritte weitergegeben.   

Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Zweck der Verarbeitung ist eine bessere Beratungsleistung sowie die Möglichkeit der Übermittlung von Werbung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den genannten Zwecken. Zur Dauer der Speicherung siehe unter Ziffer 5.   

Widerspruch: Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, auch einzelner Daten, zu Beratungs-, und Werbezecken jederzeit widersprechen. Sie können Ihren Widerspruch auf einzelne der vorgenannten Nutzungen beschränken oder auf alle Verwendungszwecke erstrecken. Der Widerspruch kann problemlos erfolgen an markus.stache@stache-buchhandung.de., andernfalls nutzen Sie eine andere der unter Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten.

 

9. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie in regelmäßigen Abständen, ca. 4x im Jahr, über neue Produkte informieren oder Ihnen Tipps und Infos über interessante Veranstaltungen, Aktionen u.s.w. geben. Um einen Newsletter zu abonnieren, müssen Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen. Dies tun Sie, indem Sie auf die Schaltfläche „Abonnieren“ auf unserer Homepage klicken. Dafür müssen Sie nur Ihre Emailadresse angeben.  

Bei der Anmeldung zum Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in der wir um Bestätigung bitten, dass Sie einen Newsletter wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 25 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen unsere Newsletter zusenden können. Ihre Adresse wird gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. den Newsletter abbestellen. Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer Email- Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Widerruf /Abbestellung: Ein Widerruf der Einwilligung / eine Abbestellung des Newsletters ist jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich. Dazu klicken Sie entweder auf die in jeder E-Mail bereitgestellte Schaltfläche mit der Aufschrift Newsletter abbestellen oder Sie senden uns eine kurze Nachricht an markus.stache@stache-buchhandlung.de.  Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Ihren Widerruf können Sie problemlos richten an markus.stache@stache-buchhandlung.de andernfalls nutzen Sie eine der unter Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten.

 

10. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Cookies sich Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablett, Smartphone oder Ähnliches) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Solche Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Es können einige Funktionen unserer Seiten ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese Funktionen ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Der Einsatz solcher Cookies ist technisch erforderlich. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f (Wahrnehmung berechtigter Interessen). Unser berechtigtes Interesse liegt in den beschriebenen Verwendungszwecken.  Wir setzen darüber hinaus keine Cookies zu Analysezwecken ein.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Sie können auch bereits gespeicherte Cookies jederzeit über Ihren Browser löschen. Bitte beachten Sie aber, dass unsere Seiten ggf.  nicht oder nicht vollständig angezeigt werden, wenn Sie alle Cookies deaktivieren.  

 

11. Widerruf einer Einwilligung nach Art 7 Abs. 3 DSGVO

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann problemlos erfolgen an markus.stache@stache-buchhandlung.de ansonsten nutzen Sie eine der unter Ziffer 1 genannten Kontaktmöglichkeiten.

 

12. Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung nach Art 21 DSGVO  

Wenn wir personenbezogene Daten in Wahrnehmung berechtigter Interessen verarbeiten (Art 6 Abs. 1 S.1 lit. f), steht Ihnen ein einzelfallbezogenes Widerspruchrecht zu.

Werbewiderspruch: Wenn wir personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und / oder Datenanalyse verarbeiten, können Sie einer solchen Verarbeitung jederzeit ohne Begründung widersprechen. In diesem Fall werden wir von einer weiteren Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Werbung und oder Datenanalyse absehen und Ihre Daten löschen bzw. im Hinblick auf den Verwendungszweck einschränken.  

Widerspruch gegen eine Verarbeitung zu sonstigen Zwecken: Wenn wir Ihre Daten zu anderen Zwecken nutzen, können Sie ebenfalls Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. In diesem Fall ergibt sich die Zulässigkeit der (weiteren) Datenverarbeitung aus einer Gesamtabwägung der sich gegenüberstehenden berechtigten Interessen. Daher bitten wir Sie, bei Ausübung eines solchen Widerspruchs um Darlegung plausibler Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle ihres Widerspruchs werden wir entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. einschränken oder Ihnen unsere schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Ihren Widerspruch können Sie uns problemlos an markus.stache@stache-buchhandlung.de übermitteln, anderenfalls nutzen Sie eine der unter Ziffer 1 angeführten Kontaktmöglichkeiten.  

 

13. Information über weitere Betroffenenrechte

Soweit wir von Ihnen personenbezogene Daten verarbeiten, stehen Ihnen als sog. Betroffener weitere datenschutzspezifische Rechte zu, die Sie gegenüber uns, dem sog. Verantwortlichen, geltend machen können.

Sie haben insbesondere das Recht, Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten sowie die Löschung gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen (Art 15,16,17 DSGVO). Der Löschungsanspruch kann im Einzelfall eingeschränkt oder ausgeschlossen sein, insbesondere, wenn die Verarbeitung der Daten zur Ausübung des Rechts auf Meinungs-, und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art 17 DSGVO).  Sie haben grundsätzlich das Recht, eine Einschränkung personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben einen Anspruch darauf, dass wir Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermitteln. Wenn Sie Anlass zu Beschwerden sehen, können Sie sich an eine Aufsichtsbehörde wenden z.B.  an den Landesdatenschutzbeauftragten in Bayern. (Art 77 DSGVO).     

Wir haben aus Gründen der Verständlichkeit auf die Wiedergabe aller Einzelheiten verzichtet. Wenn Sie Rechte als Betroffener geltend machen wollen, empfiehlt es sich, sich mit Wortlaut der jeweiligen Bestimmung (Art 15 ff DSGVO) vertraut zu machen. Den Gesetzestext der DSGVO mit weitergehenden Informationen finden Sie u.a. in einer Online - Broschüre der Bundesregierung, die Sie unter www.bfdi.bund.de abrufen können.    


                                  - Ende der Datenschutzinformation