Minus 18° Grad

In Helsingborg an der schwedischen Westküste wird ein Auto aus dem Hafenbecken geborgen. Eigentlich wäre der Fall klar: ein Unfall. Doch bei der Obduktion stellt sich heraus, dass der Fahrer schon lange tot war, als das Auto ins Wasser stürzte. Kommissar Fabian Risk und seine Kollegen untersuchen den mysteriösen Todesfall. Jemand glaubt, den Toten erst letzte Woche gesehen zu haben. Wie ist das möglich? Risk hat einen Verdacht, aber der ist so absurd, dass er ihn zunächst selbst nicht glauben will.

Eins ist allerdings sicher: Es wird noch weitere Opfer geben, ein Serienmörder ist am Werk. Nur durch Zufall ist die Polizei jetzt auf seine Spur gekommen. Der Tote im Hafenbecken war nicht das erste Opfer, und noch lange nicht das letzte ...

Unser Tipp: "Minus 18 Grad" ist der dritte Teil der Serie um Kommissar Fabian Risk und die dänische Polizistin Dunja Hougaard und liest sich genau wie die beiden ersten Teile - fast atemlos spannend und schlüssig! Angenehm an dem Buch ist, man muss nicht alle Bände gelesen haben um die Charaktere und verschiedene Querverbindungen zu verstehen!

Was zunächst als unlösbares Rätsel erscheint stellt sich als unglaublich perfider Plan eines Serienmörders heraus, bei dem Risk und das restliche Team alle Register ziehen müssen. Der Mörder, ein Meister der Inszenierung und des Identitätenschwindels, ist den Ermittlern stets einen Schritt voraus und nur durch glückliche Zufälle kommen sie ihm auf die Spur. Der Thriller ist sehr empfehlenswert, in gewohnter Weise sehr solide und gut geschrieben. Absolut spannend!!!

Ahnhem, Stefan
Ullstein Buchverlage GmbH
ISBN/EAN: 9783471351246
16,99 €