0

Tipp des Monats

 
Fräuleinwunder

Fräuleinwunder

von Wolff, Stephanie von

Zum Artikel

15,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb

Gefangen in Hohenschönhausen

Stasi-Häftlinge berichten

10,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783548607412
Sprache: Deutsch
Umfang: 382 S.
Format (T/L/B): 2.4 x 18.8 x 12.5 cm
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Oft reichte ein kritisches Wort, ein 'verdächtiger ' Lebenslauf oder die Denunziation des Nachbarn: Immer wieder wurden zunächst in der sowjetischen Besatzungszone und später in der DDR missliebige Personen kurzerhand festgenommen und ohne rechtsstaatliches Verfahren inhaftiert. Die Haftanstalt Berlin-Hohenschönhausen war das zentrale Stasi-Untersuchungsgefängnis der DDR. In diesem Buch schildern zahlreiche Gefangene die entwürdigenden Haftbedingungen, die zermürbenden Verhöre und den psychischen Druck, dem man als Häftling ausgeliefert war.

Autorenportrait

Hubertus Knabe, geboren 1959 in Unna, ist wissenschaftlicher Direktor der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen im ehemaligen zentralen Untersuchungsgefängnis des DDR-Staatssicherheitsdienstes. Von 1992 bis 2000 war er in der Forschungsabteilung des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (Gauck-Behörde) tätig. Er gehört zu den profiliertesten Historikern der Bundesrepublik, die sich der Aufarbeitung der SED-Diktatur widmen. Zuletzt erschienen von ihm die Bestseller Die Täter sind unter uns (2007) und Honeckers Erben (2009).

Schlagzeile

Erschütternde Zeugnisse von den Opfern eines Unrechtsregimes